Seite wählen
mundgrecht

Boarische Musi in kloane Stückl zerteilt oder gschnittn und dadurch bequem zu verdauen

Die Wiesn 2022 steht in de Startlöcher.
Am 17. September um 12:00 Uhr hoaßt’s wieder
O’zapft is!“ auf dem Münchner Oktoberfest.

Und zu jeder zünftigen Wiesn braucht’s natürlich einen Wiesnhit.

„Wiesnfieber“ handelt von der Sehnsucht nach der Wiesn, dem Gruch von Hendl und Steckerlfisch und einer frischen Maß Bier. Aber auch der Lust auf Riesenrad, Kettenkarussel, Geisterbahn und Autoscooter – und der Liebe.

Hoffen wir, dass es bald wieder soweit ist.

Komponist/Gesang/Saiten: mund|g|recht
Tasten: Markus Reiter
Drums/Mix: Lukas Schöberl
Special Effects: Markus Schöberl

Countdown zur Wiesn 2022

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Es ist seit langer Zeit bekannt, den Menschen trennt vom Affen sein Verstand

Doch Mittlerweile ist es nicht mehr ganz so gwiß, wer schlauer is

„Vuiz Vui“ ist eine Persiflage auf die Eigenheiten in unserer Gesellschaft und ein kleiner verbaler Rundumschlag.

Komponist/Gesang/Saiten: mund|g|recht
Tasten: Markus Reiter
Drums/Mix: Lukas Schöberl

Du bist so unwahrscheinlich sexy,
für di do gibt es koa Tabu.
Für mi bist du ned nur a Rindvieh
oder a Stück vom Barbecue.
Wenn i auf deine Hüften schau,
dann woaß i ganz genau,
I steh auf Di

Warum warn damals eigentlich nur a Ochs und a Esel im Stall von Bethlehem? Warum koa Kuh? I bin da Meinung de Kuah kummt immer zu kurz und deswegn hoißt dieses Stück „I steh auf Di“.

Komponist/Gesang/Saiten: mund|g|recht
Tasten: Markus Reiter
Drums/Mix: Lukas & Markus Schöberl

Max aus Aschersleben erzählt das traurige Schicksal des jungen Max, dem Sohn eines Industriellen, der in der ältesten Stadt Sachsen-Anhalts aufwächst. Max ist von Beruf „Sohn“ … aber hört selbst rein

Komponist/Gesang/Saiten: mund|g|recht
Tasten: Markus Reiter
Drums/Mix: Lukas Schöberl

 

„Leg Di her do neben mi,
mia schaun uns Wolken o …“

„Dahoam“ ist eine Liebeserklärung an die Heimat – an das Chiemgau und den Chiemsee, der auch das bayerische Meer genannt wird, da er der größte See in Bayern ist.

Komponist/Gesang/Saiten: mund|g|recht
Arrangement/Mix: Manfred

 

 

 

„Rudi Q“ ist ein Stück, das während der Pandemie entstanden ist. Für alle Verwirrten und Verirrten, die immer noch glauben, dass eine einflussreiche, weltweit agierende, satanistische Elite, Kinder entführt, sie gefangenhält, foltert und sie ermordet, um aus ihrem Blut ein Verjüngungsserum zu gewinnen.

So ein Schmarrn muß einem erstmal einfallen.

Komponist/Gesang/Saiten: mund|g|recht
Drums/Mix: Lukas Schöberl

„Hätts’d amoi auf die andern ghört,
dann wär dei Lebn a no lebenswert,
Du wolltsd hoid imma nua da schnellste sei
Des Glück war oimoi ned dabei“

Das Stück „Lebenswert“ erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, dessen Raserei zu seinem Schicksal wird.

Komponist/Gesang/Saiten: mund|g|recht
Tasten: Markus Reiter
Tasten/Drums: Lukas Schöberl

 

 

 

Hinweis in eigener Sache:

Alle hier vorgestellten Musikstücke wurden von mir komponiert (Text und Musik) und mit freundlicher Unterstützung befreundeter Musiker eingespielt. Ich möchte an dieser Stelle vor allem Lukas Schöberl und Markus Reiter Danke sagen, die mir dabei geholfen haben, meine Stücke zu vervollständigen. In nächster Zeit werden weitere Stücke, die noch zu arrangieren sind, folgen. Anlässlich meines Beitrages zum Wiesnhit 2022, dem Stück „Wiesnfieber“, starte ich auch einen Online-Shop mit „singenden“ Geschenkideen und hoffe, dass euch die dort angebotenen Artikel gefallen. Lasst euch überraschen – Euer mund|g|recht

Und wer mit bayrischer Mundart so gar nichts anfangen kann, der kann gerne mal reinhören bei meiner Countryband „Sundowner“.

Besucht unsere Homepage unter www.sundownermusic.de

oder auf Facebook unter:
https://www.facebook.com/SundownerAndFriends/

oder auf Instagram unter:
https://www.instagram.com/SundownerAndFriends/